Gesund führen


 

Wie kann ich dazu beitragen, dass meine Mitarbeiter/-innen  trotz hoher Arbeitsanforderungen gesund und motiviert bleiben?

Führungskräfte sind heute weit mehr als „Vorarbeiter“. Sie beeinflussen durch ihr Führungsverhalten die Gesundheit, Leistungsbereitschaft und Arbeitsfreude ihrer Mitarbeiter/-innen. Soziale Führungskompetenzen ergänzen die fachlichen, sie bereichern und erleichtern die  Zusammenarbeit.

Die Übernahme einer Führungsposition stellt in vielen Fällen faktisch einen Berufswechsel dar. Fachliche Expertise allein ist nicht ausreichend,  soziale Führungskompetenzen können und müssen gelernt werden, damit Arbeit erfolgreich und gesundheitsförderlich sein kann.

Kommunikation, das wertschätzende Miteinander, das Erkennen und der Umgang mit  Arbeitsbelastungen werden im Training in Theorie und Praxis gemeinsam erarbeitet und erprobt.

In diesem Training geht es um ihre sozialen Führungsaufgaben und deren Gewinn für alle Beteiligten.